Termine

Bäckerinnungs-Verband Niedersachsen-Bremen lädt zur Jahrestagung

Landesinnungsmeister Karl-Heinz Wohlgemuth vom Bäckerinnungs-Verband Niedersachsen-Bremen lädt zur diesjährigen betriebswirtschaftlichen Jahrestagung ein. Am Mittwoch, 26. August 2009, beginnt die Veranstaltung um 11 Uhr im großen Saal der Handwerkskammer Hannover, Berliner Allee 17. Die Teilnehmergebühr von 45 Euro (inkl. Imbiss und Getränke) ist zu Beginn der Veranstaltung in bar zu entrichten. Infos unter: www.biv-baecker.de

Nachricht lesen...

09.07.2009 Termine

Seminar zur Teigkühlung

Spätestens im Sommer nehmen in den Bäckereien auch die Probleme mit zu warmen Teigen zu. Kaltes Wasser alleine reicht nicht mehr aus, um den Teig zu kühlen. Möglichkeiten wie Scherbeneis oder Eiswasser helfen nur beschränkt. Jedoch sind kühle und vor allem gleichbleibende Teigtemperaturen bei Langzeitführungen enorm wichtig. Neu auf dem Markt ist das System hb-ice des österreichischen Anlagenbauers hb-technik. Wie diese Technik in der Praxis funktioniert und welche backtechnischen Erfahrungen damit gemacht wurden, wird in einem Seminar aufgezeigt. Die Bäckerei Bauer in Mühlbach am Hochkönig hat als erster Backbetrieb das System seit einiger Zeit im Einsatz. Dort findet am Samstag, den 18. Juli 2009 von 14.00 bis 17.00 Uhr das Seminar statt. Anmeldungen sind telefonisch unter 00437673226111 oder per Email info@hb-technik.at möglich.

Nachricht lesen...

07.07.2009 Termine

Förderung des Sensorik-Nachwuchses

Im Rahmen der DLG-Lebensmitteltage 2009 veranstaltet der Ausschuss für Sensorik der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) erstmalig zwei Foren, die sich explizit dem Thema der Lebensmittelsensorik und ihrer praktischen Anwendung widmen. Referenten renommierter Unternehmen aus Wissenschaft und Praxis beleuchten Themen und laden zur fachlichen Diskussion ein. Das Forum "Sensorische Methoden und ihr Einsatz in der Praxis" findet am 23. September, das Forum "Jung-Sensoriker" am 24. September 2009 statt. Veranstaltungsort ist das Maritim Rhein-Main Hotel in Darmstadt. Das vollständige Programm der DLG-Lebensmitteltage 2009 können Interessenten bei der DLG, Eschborner Landstraße 122, 60489 Frankfurt am Main, Tel. 069/24788-351, Fax 069/24788-115, E-Mail: Food@DLG.org anfordern. Das Programm mit den Anmeldeformularen ist auch im Internet abrufbar unter www.DLG.org/Lebensmitteltage. DLG-Mitglieder haben kostenfreien Eintritt zu dieser Tagung.

Nachricht lesen...

02.07.2009 Termine

FEI-Jahrestagung am 8./9. September 2009

„Erfolgsmodell Industrielle Gemeinschaftsforschung“ – so lautet das Motto der FEI-Jahrestagung am 8./9. September 2009 an die Universität Hannover. Auf der Tagung werden aktuelle Ergebnisse aus ihren FEI-Projekten präsentiert. Sie zeigen beispielhaft, wie durch Industrielle Gemeinschaftsforschung die Basis für die Entwicklung von Technologien und Produkten der Zukunft gelegt wird. Breitgefächert ist die thematische Palette: Erfahren Sie von Experten, wie Basidiomyceten als Biokatalysatoren für eine nachhaltigere Lebensmittelproduktion eingesetzt werden können, welche neuen Erkenntnisse es im Umgang mit Noroviren gibt und wie durch technologische Maßnahmen der ernährungsphysiologische Wert von Kaffeegetränken gesteigert werden kann. Die Details zum Programm finden Sie auch zum Download: http://www.fei-bonn.de/veranstaltungen/fei_veranstaltungen.html/va_jt-2009/. Anmeldung bis zum 18. August 2009 – per Mail an fei@fei-bonn.de

Nachricht lesen...

25.06.2009 Termine

Ausstellung: Lebensmittelkarten aus dem 1. Weltkrieg

Das Museum der Brotkultur, Ulm, präsentiert eine nahezu vollständige Sammlung von Lebensmittelkarten aus den Jahren zwischen 1916 und 1921, die vom „Königlich Bayerischen Bezirksamt Neu-Ulm“ ausgegeben wurden. Überlassen wurde die Sammlung von Dr. Werner Bischofberger aus München. Vor Jahren hatte Dr. Werner Bischofberger von einem Onkel drei dicke Ordner mit mehreren hundert Lebensmittelkarten geschenkt bekommen. Als er dann die Zeit fand, sich mit den Marken zu beschäftigen, entdeckte er, dass sie zum Teil in der Buchdruckerei der Gebrüder Mareis in Weissenhorn hergestellt worden waren. Deshalb wandte er sich zunächst auch an Oskar Mareis, den heutigen Inhaber des Betriebes. Der zeigte sich begeistert und schlug mit seinem Geschäftsführer Thomas Haas vor, die außergewöhnliche Sammlung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und sie dem Museum der Brotkultur zur Verfügung zu stellen. Das Museum besitzt bereits eine umfangreiche Sammlung an Brot- und Lebensmittelmarken, die jedoch nicht aus der Ulmer Umgebung stammen. Dr. Andrea Fadani, Leiter des Museums, signalisierte deshalb sofort großes Interesse an der Übernahme der Sammlung, die sich unter anderem durch ihre Geschlossenheit auszeichnet. Am Mittwoch, den 10. Juni 2009, überreicht Dr. Werner Bischofberger die Lebensmittelkarten nun dem Museum der Brotkultur. Hier werden sie als historisches Zeugnis für die Notzeit der Kriegs- uns Nachkriegsjahre in die Sammlung aufgenommen. Damit Dr. Bischofberger auch in Zukunft in seinen Marken „blättern“ kann, bereitete die Firma Mareis sämtliche Karten digital auf und stellte sie auf einer DVD zusammen. Infos unter: www.museum-brotkultur.de

Nachricht lesen...

18.06.2009 Termine

Dinkelseminar in der Meyermühle

Die Ergebnisse eines Forschungsprojektes zur Verarbeitung und zum Anbau von ökologischen Dinkel werden am 01. Juli 2009 in der Meyermühle in Landshut vorgestellt. Das Detmolder Max-Rubner-Institut hat zusammen mit Bioland in den vergangenen zwei Jahren in einem Praxis-Forschungsprojekt die Backeigenschaften verschiedener Dinkelsorten untersucht. Dr.-Ing. Klaus Münzing wird die Ergebnisse vorstellen. Dabei werden Nutzungsdefizite und –potentiale für Dinkelbackwaren erörtert. Es werden Hinweise zur Vermahlung und zur Qualität von Dinkelmehl gegeben. Ergänzt wird dies durch Vorschläge zur Qualitätsverbesserung von Dinkelbackwaren. Das Fachseminar dauert von 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nimmt Michael Hiestand von der Meyermühle unter Tel (0871) 607-42 oder unter m.hiestand@meyermuehle.de  entgegen. Infos unter: www.biomehl.de

Nachricht lesen...

05.06.2009 Termine

Symposium: Technologie als Triebmittel

Die Bandbreite neuer technologischer und marketingspezifischer Entwicklungen zeigt das Symposium „Fortschritte in der Lebensmitteltechnologie“ am 23./24. Juni in Bremerhaven. Das Symposium, welches das ttz-BILB (Bremerhavener Institut für Lebensmitteltechnologie), GDL (Gesellschaft Deutscher Lebensmitteltechnologen e.V.), VDB (Vereinigung Deutsche Backtechnik) und Hochschule Bremerhaven gemeinsam ausrichten, lädt zum Perspektivenwechsel und damit zu einer Erweiterung des Blickfeldes ein. Internationale Referenten aus Industrie und Forschung schlagen den Bogen über Herstellungsverfahren, Sensorik, Marketing bis hin zur Nachhaltigkeit. Tagungsadresse: Forum Fischbahnhof, Am Schaufenster 6, 27572 Bremerhaven. Zielgruppe: Entscheider aus Industrie, Handel und Catering. Anmeldeschluss ist der 16. Juni 2009. Die Teilnahmegebühr beträgt: Nichtmitglieder: 395 Euro; GDL- und VDB-Mitglieder: 345 Euro Student/Innen: 60 Euro. Programm-Download: www.gdl-ev.org, www.ttz-bremerhaven.de, www.vdb-ev.net. Anmeldung und Kontakt: GDL - Gesellschaft Deutscher Lebensmitteltechnologen e.V., Sandra Buckenhüskes, Tel. 069 / 90745187, Fax 069 / 90745196, E-Mail: SandraBuckenhueskes@gdl-ev.org; gdl@gdl-ev.org. Ein Interview mit Prof. Klaus Lösche finden Sie in der nächsten Ausgabe von brot und backwaren!

Nachricht lesen...

22.05.2009 Termine

Konferenz: European Lab Design

Am 24. und 25. Juni treffen sich in Graz, Österreich, Experten, um über Neuheiten aus den Bereichen Laborgeräte, Wissenschaft und Forschung zu diskutieren. Ausführliche Infos zum Programm, Referenten, Veranstaltungsort und Reisemöglichkeiten finden Sie unter: www.european-lab-design.de

Nachricht lesen...

13.05.2009 Termine

Energieeffizienz in der Ernährungsindustrie

Der Kostendruck in den Unternehmen der Ernährungsindustrie in Deutschland ist auch in diesem Jahr unverändert hoch. Aus diesem Grund veranstaltet die BVE am 4. Juni 2009 eine Fachtagung zum Thema Energieeffizienz. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden Informationen über die Verfahren und Methoden zur Durchführung von Energieanalysen und zum Aufbau von Energiemanagementsystemen sowie konkrete Praxisbeispiele vermittelt. Es werden konkrete Praxisbeispiele aus vier Branchen dargestellt, die auf die meisten Betriebe der Ernährungsindustrie übertragbar sind – insbesondere die Energieeffizienzmaßnahmen für die Nebenanlagen, wie Dampf, Wärmerückgewinnung, Druckluft oder Kälteerzeugung. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: RA Peter Feller, Tel.: +49 30 200786-160, -161, Fax.: +49 30 200786-260, pfeller@bve-online.de

Nachricht lesen...

11.05.2009 Termine

Tag des offenen Unternehmens- IGV in Rehbrücke

Die IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH in Nuthetal/Bergholz-Rehbrücke beteiligt sich am landesweiten „Tag des offenen Unternehmens im Land Brandenburg“ am Samstag, 16. Mai 2009. Besucher erhalten einen Einblick in Forschung und Entwicklung insbesondere in den Bereichen Backwaren, Lebensmitteltechnologie und Müllerei. Die Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung und das Ausbildungs-Zentrum für Bäcker und Konditoren können einmal persönlich kennen gelernt werden und alle Möglichkeiten der fachlichen, praxisnahen Aus- und Weiterbildung. An diesem Tag wird auch Schülern, die kurz vor ihrem Schulabschluss stehen und sich beruflich entsprechend orientieren wollen, die Möglichkeit eines Einblicks in die Berufe des Bäckers und Konditors, der Fachverkäuferin, des Chemie- und Biologielaboranten gegeben und dabei auch Entwicklungsmöglichkeiten nach dem Berufsabschluss aufgezeigt (Meisterausbildung, Fach- und Hochschulausbildung). Weitere Infos bei Ines Gromes, IGV Institut für Getreideverarbeitung GmbH Technologietransfer, Arthur-Scheunert-Allee 40/41, 14558 Nuthetal, OT Bergholz- Rehbrücke, Tel. +49 (0) 33200 89107, Fax. +49 (0) 33200 89220, www.igv-gmbh.de .

Nachricht lesen...

11.05.2009 Termine