Aktuelle News zum Thema Rohstoffe

Aus für Mühle in Jarmen

Wie die Hamburger Morgenpost (Mopo) berichtet, werden die Maschinen der letzten Getreidemühle in Mecklenburg-Vorpommern bereits abgebaut. Besitzer des Standortes in Jarmen mit einer Vermahlungskapazität von 60.000 t ist der Konzern GoodMills-Deutschland aus Hamburg.

Nachricht lesen...

04.10.2020 Rohstoffe

Schweiz: Brotweizenernte unter Vorjahresmenge erwartet

Die Brotweizenernte (exkl. Dinkel und Roggen) wird nach Einschätzung von swiss granum unter der Vorjahresmenge erwartet. Demnach wird eine Erntemenge in der Größenordnung von 377.000 bis 393.000 t Brotweizen geschätzt.

Nachricht lesen...

25.08.2020 Rohstoffe

Österreich: Getreideernte über den Erwartungen

Die österreichische Getreideernte ist abgeschlossen und überraschte mit Hektarerträgen auf bzw. über dem guten Durchschnittsniveau des Vorjahres. Das teilt AgrarMarkt Austria (AMA) mit.

Nachricht lesen...

24.08.2020 Rohstoffe

DRV-Ernteschätzung: Konstante Hektarerträge, weniger Anbaufläche

Die diesjährige Getreide- und Rapsernte in Deutschland neigt sich dem Ende zu. „Bis auf die Höhenlagen und Spätdruschgebiete sind mittlerweile fast alle Felder abgeerntet“, so Guido Seedler, Getreidemarktexperte beim Deutschen Raiffeisenverband (DRV).

Nachricht lesen...

17.08.2020 Rohstoffe

Vierte DRV-Ernteschätzung 2020

„Wenn die sommerlich warme Witterung anhält, wird die diesjährige Getreideernte in den Frühdruschgebieten im Laufe der kommenden Woche beginnen“, erklärt der Getreidemarktexperte des Deutschen Raiffeisenverbands (DRV), Guido Seedler.

Nachricht lesen...

20.06.2020 Rohstoffe

Ernteschätzung 2020: Weizen noch unter Vorjahresniveau erwartet

„Die Erntemenge von Winterweizen wird in diesem Jahr unter dem schwachen Vorjahresergebnis liegen", erklärt Guido Seedler, Getreidemarktexperte des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV) in einer Pressemitteilung. Das diesjährige Ergebnis soll mit 22 Millionen Tonnen um 3,3 % unter Vorjahr und etwa 8 % unter dem Fünf-Jahres-Schnitt liegen, heißt es weiter.

Nachricht lesen...

23.05.2020 Rohstoffe

Aussaat: weniger Wintergetreide als 2019

Im Herbst 2019 haben die landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland auf 952.700 Hektar Ackerland Winterraps für die Ernte 2020 ausgesät. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, liegt die Aussaatfläche von Winterraps für die kommende Ernte damit um 100.800 Hektar (+12 %) über den Anbauflächen von 2019. Wintergetreide wurde für die Ernte 2020 auf 5,19 Mio. Hektar ausgesät.

Nachricht lesen...

28.12.2019 Rohstoffe

Roggenanbau-Forschung: mehr Ertrag und Trockenstresstoleranz

Ein internationales Forschungskonsortium, zu dessen elf Partnern auch das Julius Kühn-Institut (JKI) zählt, will das Getreide Roggen züchterisch auf die Zukunft vorbereiten und so den Roggenanbau attraktiver machen.

Nachricht lesen...

08.11.2019 Rohstoffe

Mohnernte in der Oberlausitz

Im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft wurde der erste Wintermohn geerntet. Ein Ernteergebnis von 1,5 t sei für alle Beteiligten zufriedenstellend. Auf drei Hektar Ackerfläche hatte die Biosphärenreservatsverwaltung gemeinsam mit der Agrargenossenschaft „Heidefarm“ Sdier erstmals Backmohn angebaut.

Nachricht lesen...

23.08.2019 Rohstoffe

Schätzung: Ernteerwartungen für 2019

Die Ernte 2019 hat mancherorts bereits begonnen. In anderen Regionen steht die Hochsaison erst noch bevor. Bereits jetzt lassen sich die Erträge für Gerste, Weizen und andere Feldfrüchte schätzen, so die Experten der AGRAVIS Raiffeisen AG.

Nachricht lesen...

06.07.2019 Rohstoffe