Wissenschaftlicher Förderpreis verliehen

Dr. Martin Senz, TU Berlin, erhielt den mit 2.500 EUR dotierten Förderpreis 2013 des Verbandes Deutscher Großbäckereien. In der ausgezeichneten Dissertation an der TU Berlin ging es vor allem um die Möglichkeiten der Immobilisierung von Bakterienkulturen. Der Präsident des Verbandes, Helmut Klemme, betonte anlässlich der Verleihung die Bedeutung der Ergebnisse vor allem für die Getreideverarbeitung. "Wenn es gelingt, Bakterien so gezielt einzusetzen, dass sie zu vordefinierten Zeiten an vordefinierten Stellen im Backprozess wirksam werden, dann ist dies ein großer Fortschritt, nicht nur für Großbäckereien." Dr. Martin Senz hat sich in seiner Arbeit, Titel: "Prozesstechnische Stabilisierung des probiotischen Milchsäurebakteriums Lactobacillus acidophilus", mit den prozesstechnischen Möglichkeiten einer Immobilisierung von Bakterienkulturen auseinandergesetzt. Die Arbeit liefert die wissenschaftlichen Grundlagen für eine Mikroverkapselung von lebenden Mikroorganismen in einem Weizenteig. Der Verband Deutscher Großbäckereien verleiht seinen wissenschaftlichen Förderpreis jährlich. Für Armin Juncker, den Hauptgeschäftsführer des Verbandes ist die Förderung der wissenschaftlichen Arbeit eine wichtige Verbandsaufgabe: "Wer wettbewerbsfähig bleiben will, der muss sich um die Wissenschaft und ihre Erkenntnisse kümmern. Das machen wir sowohl über unsere Mitgliedschaft im Förderkreis der Ernährungsindustrie als auch mit diesem Förderpreis. Mit dem Preis zeichnen wir junge Wissenschaftler aus, deren Arbeiten wichtige Anregungen für die getreideverarbeitende Industrie liefern."

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.