Umsatzplus für Bread Holdings

In den zwölf Monaten bis Ende Februar 2019 konnte die britische Bread Holding, bestehend aus der Bread Factory (siehe brot+backwaren Ausgabe 5/2016) und der vorwiegend in London agierenden Filialkette Gail's, ihren Filialumsatz um 23 % auf inzwischen 47,7 Mio. Pfund steigern. Der Erfolg basiert nicht zuletzt auf 10 neuer Gail's Filialen. Insgesamt sind es mehr als 60. Als Großhändler bzw. Lieferbäckerei legte die Bread Holding 68,3 Mio. Pfund drauf, so dass inzwischen die 100-Mio-Pfund-Marke überschritten ist. Auch im laufenden Jahr will die Gruppe mindestens zehn weitere Filialen eröffnen. Außerdem kann man die Brote und Speisen auch online ordern bzw. über den Lieferservice Ocado. Gails's eigener Shop ist zu finden unter www.gailsbread.co.uk

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.