Strafzölle belasten die deutschen Kekshersteller

Strafzölle von 25 % auf gesüßte Kekse und Waffelprodukte, die aus Deutschland in die Vereinigten Staaten exportiert werden, treffen die deutschen Hersteller von Feinen Backwaren hart. Wie der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) mitteilt, sank der Außenhandelsumsatz seit der Einführung im Oktober 2019 bis Anfang April 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum in den betroffenen Produktgruppen in der Menge um -21,7 %. Für den weiteren Jahresverlauf 2020 werden noch deutlich größere Rückgänge bis hin zum kompletten Wegfall des US-Geschäfts bei einzelnen Unternehmen erwartet. Bis zur Erhebung der Strafzölle für Kekse und Waffeln waren die USA das mit Abstand wichtigste Exportland für deutsche Kekshersteller und die Süßwarenunternehmen insgesamt außerhalb der EU. Die Besonderheit der nun von den USA erhobenen Strafzölle ist nach Angaben des Verbandes, dass bei der Produktgruppe der Feinen Backwaren allein Produkte aus Deutschland und Großbritannien von den US-Sanktionen betroffen sind. Die Branche drängt auf eine schnelle Einigung bei den Verhandlungen zwischen der Europäischen Kommission und der US-Regierung, um einerseits eine Ausweitung der Strafzölle und andererseits eine EU-seitige Etablierung von Strafzöllen auf wichtige Rohstoffe für Feine Backwaren wie Mandeln und Nüsse abzuwenden.

 

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.