Reaktionen auf Corona in UK

Etliche Bäckereiketten in Großbritannien haben als Reaktion auf die steigenden Zahlen von Corona-Infizierten und den immer strenger werdenden Verhaltensmaßregeln für Konsumenten und Anbieter von Waren zahlreiche Standorte vorerst geschlossen. So schloss Marktführer Greggs sämtliche 2050 Filialen am vergangenen Dienstagabend. Dicht gemacht hat auch die Bäckerei Sayers aus Bolten, die unter dem Namen Poundbakery knapp 150 Filialen betreibt, in denen sie bislang Sandwiches, Pies, Kuchen und Brot verkaufte. Ebenso hat die Birds Bakery aus Derby ihre 65 Filialen seit Mittwoch geschlossen. Andere wie Cooplands aus Scarborough (rund 150 Filialen) oder die Warrens Bakery, eine der traditionsreichsten Bäckereien Cornwalls, haben sich auf den Lieferservice zurückgezogen.

 

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.