MECATHERM-Mutterkonzern übernimmt Bagel-Equipment-Spezialist ABI

Olivier Sergent (l.) und Alex Kuperman © MECATHERM; ABI LTD
Olivier Sergent (l.) und Alex Kuperman © MECATHERM; ABI LTD

Die französische TMG (Together Means Greater), Eigentümerin des französischen Ofen und Bäckereimaschinenbauers Mecatherm, hat eine Mehrheitsbeteiligung an der kanadischen ABI Auto-Bake Industries Ltd. (ABI LTD) übernommen. ABI hat seinen Hauptsitz in Toronto und ist einer der führenden nordamerikanischen Produzenten von Bagel-Make-up-Equipment, Automatisierungsanlagen und Robotertechnik für Bäckereien. Das Unternehmen wird geführt von Gründer und CEO Alex Kuperman, beschäftigt rund 80 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von etwa 20 Mio. CAD (rund 12,8 Mio. EUR).
MECATHERM hat seinen Hauptsitz im französischen Barembach und produziert Industrieöfen sowie Produktionslinien zur Herstellung von Backwaren. Das Unternehmen steht unter der Leitung von Olivier Sergent, fertigt an zwei Standorten in Frankreich und erwirtschaftet mit 420 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 100 Mio. EUR. 90 % des Umsatzes entfallen auf den Export in 80 Länder auf fünf Kontinenten.

Beide Unternehmen haben bereits im Vorfeld zusammengearbeitet und im September 2020 gemeinsam eine Linie zur industriellen Bagel-Herstellung namens MECABAGEL eingeführt. Die Stationen Formen, Kochen, Bestreuen und Trocknen kamen von ABI, das Gären, Backen, Kühlen und Frosten von Mecatherm. Für den Kochvorgang der traditionellen Bagelherstellung entwickelte ABI eine ganz spezielle Lösung, das sogenannte „Wasserfall“-Kochen. Schon zu der Zeit war von einer „Kooperation mit Zukunft“ die Rede. Auch wenn die transatlantische Zusammenarbeit zunächst auf Bagel-Linien für Europa, Asien, Australien, Mexiko, Südamerika, den Nahen Osten und Afrika fokussiert war. Die Übernahme wird die Kooperation sicherlich fördern. Angedacht war ohnehin, sie in den Ländern zu entwickeln, in denen ABI noch nicht vertreten ist, bzw. sie in Zukunft auf andere Produkte auszudehnen. Wir berichteten über Zusammenarbeit in brot+backwaren, Heft 6/2020, im Beitrag „Kooperation mit Zukunft“ ab Seite 26.

Die Akquisition, heißt es von Seiten der TMG, stärkt die internationale Präsenz von MECATHERM und ABI LTD und erweitert deren Produktangebot an innovativen Lösungen für industriell produzierende Bäckereien. Bei TMG – sie ist mehrheitlich im Besitz des Agrar- und Food-Investors Unigrains und jetzt ebenfalls Anteilseigner an ABI LTD - sieht man mehrere Synergien:
- ABI LTD und MECATHERM bieten gemeinsam eine End-to-End-Bagel-Linie an; viele ABI LTD-Produkte können in das MECATHERM-Programm integriert werden
- sich ergänzende Kundenprofile; Zugang für MECATHERM zu mittelgroßen und großen Unternehmen und nordamerikanischen Konzernen der Backwarenbranche
- neue länderübergreifende Möglichkeiten, um die Entwicklung von MECATHERM in Nordamerika und von ABI LTD in den 80 Ländern zu fördern, in denen MECATHERM-Anlagen derzeit im Einsatz sind.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.