John Jenkins, neuer CEO von Müller Milk & Ingredients UK

Milchbaron Müller scheint Bäcker als Mitarbeiter zu schätzen. Heiner Kamps arbeitete mehr als zehn Jahre mit Theo Müller zusammen, u.a. kauften sie die Nordsee-Holding sowie Homann in Dissen und bündelten ihre Interessen in der Unternehmensgruppe Theo Müller (UTM). Ende 2018 verließ Kamps das Müller-Imperium.
Für seine britische Tochtergesellschaft Müller Milk & Ingredients hat der Konzern, der als einer der größten privaten Molkereiunternehmen der Insel gilt, nun den früheren CEO von Allied Bakeries Jon Jenkins auf den Chefsessel geholt. Er ersetzt dort den Schweizer Patrick Müller, der künftig Müller's home delivery business Milk&More leitet. Jenkins begann seine Karriere bei Mars, ging dann in die Getränkeindustrie und arbeitete viele Jahre für Alllied Bakeries und Twinings, beide Teile der ABF-Gruppe.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.