Dr. Oetker steigert Umsatz auf 3,4 Mrd. EUR

Die Nahrungsmittelunternehmen von Dr. Oetker haben im Geschäftsjahr 2019 ihren Umsatz auf rund 3,4 Mrd. EUR gesteigert und konnten damit nominell um 12,3 % wachsen. Bereinigt um Konsolidierungskreis- und Wechselkurseffekte betrug das Wachstum erfreuliche 4,5 %. Zugleich verzeichneten die Unternehmen in insgesamt stagnierenden Märkten Marktanteilsgewinne. Mit mehreren bedeutenden Akquisitionen im Ausland baute Dr. Oetker seine internationale Marktposition rund um die strategischen Themen Kuchen/ Dessert und Pizza weiter aus. Die Conditorei Coppenrath & Wiese konnte 2019 die Umsatzerlöse um 6,1 % steigern. Die Umsatzerhöhung war vorrangig geprägt durch das Markengeschäft in Deutschland, vor allem infolge der Entwicklung des Kerngeschäftes Torten/Kuchen und der strategischen Segmente Blechkuchen und Brötchen. Im britischen Export-Geschäft konnten Belastungen aus dem weiterhin ungünstigen Wechselkurs des britischen Pfunds zum Euro durch positive Abweichungen bei den Rohstoffkosten und aktive Sortimentspolitik zum Teil kompensiert werden. Zur Fortsetzung des Kapazitätsausbaus hat das Unternehmen auch im abgelaufenen Geschäftsjahr Investitionen in weitere Produktionslinien für Brötchen und Cheesecake sowie in eine neue Fertigungstechnik getätigt. In der Kategorie Pizza traf „La Mia Grande“ in Deutschland den Geschmack der Verbraucher und konnte Marktanteile gewinnen. Ebenso entwickelte sich das Rohteigpizzakonzept „Die Ofenfrische“/„Casa di Mama“ in vielen Ländern recht erfreulich. Ebenfalls erfolgreich wurden die Tiefkühlsnacks unter der Submarke „Intermezzo“ mit fünf neuen Geschmacksrichtungen in Deutschland eingeführt. Darüber hinaus hat das Unternehmen die Themen Salzreduzierung, Einsatz alternativer Rohstoffe für Pizzaböden sowie Einhaltung ökologischer und ethischer Standards bei den eingesetzten Rohmaterialien vorangetrieben.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.