Bühler: Consumer Foods übertraf die Erwartungen

Die Bühler AG, Uzwil/Schweiz, meldet eine Steigerung der EBIT-Marge auf 7,6% (Vorjahr 7,1%). Der Umsatz blieb mit 3,3 Mrd. CHF stabil, während der Auftragseingang um 4,6 % auf 3,1 Mrd. CHF zurückging. Das nach der Übernahme der Haas-Gruppe neu geschaffene Segment Consumer Foods übertraf die Erwartungen und trug wesentlich zu den guten Ergebnissen der Gruppe bei.
Die Geschäftsentwicklung in den Segmenten verlief aufgrund der hohen Volatilität in einigen Schlüsselmärkten von Bühler sehr unterschiedlich. Die Nahrungs- und Futtermittelmärkte verbuchten eine beständige Nachfrage – insbesondere die Verarbeitung von pflanzlichen Proteinen für Fleischalternativen und die Mälzerei erlebten einen starken Aufschwung. Die Automobil-, Unterhaltungselektronik- und Architekturglasindustrien hingegen waren rückläufig. Somit stieg der Auftragseingang für Grains & Food weiter auf 1,8 Mrd. CHF (+5,2%), für Consumer Foods ging er leicht zurück auf 775 Mio. CHF (–1,7%), und Advanced Materials musste einen Rückgang des Auftragseingangs um 32,2% auf 488 Mio. CHF verkraften. Beim Umsatz zeigte sich Grains & Food mit 1,8 Mrd. CHF (+0,9%) robust. Consumer Foods konnte seinen Umsatz um 2,5% auf 774 Mio. CHF steigern. Mit 649 Mio. CHF ging der Umsatz von Advanced Materials um 8,0% zurück.
Das neue Segment Consumer Foods kompensierte den geringeren Gewinnbeitrag von Advanced Materials, heißt es vonseiten des Konzerns. Dies sei u.a. gelungen, indem Consumer Foods die globale Organisation von Bühler in Anspruch nahm. „Das neue Segment Consumer Foods hat unsere Erwartungen deutlich übertroffen“, so CFO Mark Macus. Mit einem Steuersatz von 19,5% (Vorjahr: 20,1%) und einem Finanzergebnis von 2,4 Mio. CHF (Vorjahr: 4,6 Mio. CHF) wuchs der Reingewinn von Bühler um 7,2% auf 202 Mio. CHF (Vorjahr: 188 Mio. CHF).

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.