News aus der Backbranche

Mehr Platz: Bäcker Schlüter baut aus

Bäcker Schlüter darf bauen. Die Gemeindevertretung hat den Plänen von Inhaber Tim Büsch, die Backstube in Halstenbek zu erweitern, zugestimmt. Büsch hatte das Unternehmen im Mai 2019 übernommen. 

Nachricht lesen...

08.05.2021 Backbranche

Manner: Corona dämpft die Umsatzentwicklung

Das Corona-Jahr hat bei der österreichischen Josef Manner & Comp. AG Spuren hinterlassen. So ist der Umsatz im Geschäftsjahr 2020 gegenüber dem Vorjahr um -2,2% von 222.056 TEUR auf 217.222 TEUR zurück gegangen.

Nachricht lesen...

07.05.2021 Backbranche

Bahlsen stellt sich neu auf und baut Stellen ab

Bahlsen plant eine Neuausrichtung. Mit einer „One Bahlsen“-Strategie will der Kekshersteller ein höheres Maß an internationaler Koordinierung erreichen. Konkret hat das Unternehmen folgende Maßnahmen beschlossen:

Nachricht lesen...

04.05.2021 Backbranche

Pilotprojekt in Fulda: Bei papperts wird geimpft

55 Mitarbeiter der Fuldaer Bäckerei papperts sind diese Woche Dienstag gegen Corona geimpft worden, und zwar vor Ort in der Bäckerei. Der Landkreis Fulda hatte kurzfristig verschiedene Unternehmen, die systemrelevant sind, mit Impfstoff versorgt und ein mobiles Einsatz-Team nach Poppenhausen geschickt.

Nachricht lesen...

03.05.2021 Backbranche

Investor steigt bei der Bäckerei Eisold ein

Für die insolvente Bäckerei und Konditorei Eisold zeichnet sich eine Lösung ab. Mit Matthias Wiechert wurde ein branchenbekannter Investor gefunden, dessen Familie auch die Bäckerei Matzker und das Café Hüblers betreibt.

Nachricht lesen...

03.05.2021 Backbranche

Bäckerei U. Schneider: Tochter startet neu durch

Ende 2019 war die Bäckerei U. Schneider aus Öschingen in die Insolvenz geraten. Jetzt startet die Tochter, Bäckermeisterin Nicole Schneider, neu durch – mit drei Filialen und der Backstube am früheren Standort in Öschingen. „Wir haben mit nichts angefangen“, sagt sie der Zeitung Schwäbisches Tagblatt. „Jedes Messer und jeden Teigschaber mussten wir neu kaufen.“

26.04.2021 Backbranche

Großbäcker wollen Salzgehalt weiter reduzieren

„Bereits in den vergangenen Jahren haben die Mitglieder des Verbandes Deutscher Großbäckereien e.V. den Salzgehalt in ihren verpackten Brot- und Backwaren deutlich verringert.“ Das erklärte die Verbands-Präsidentin Prof. Dr. Ulrike Detmers. In den letzten fünf Jahren sei bereits eine Reduktion um rund 15 % erfolgt. 

Nachricht lesen...

26.04.2021 Backbranche

Brotbotschafterin ist Tatort-Kommissarin Almila Bagriaci

Anlässlich des 9. Tag des Deutschen Brotes am 21. April hat Michael Wippler, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks, die Schauspielerin Almila Bagriacik offiziell zur neuen Brotbotschafterin ernannt. 

Nachricht lesen...

26.04.2021 Backbranche

Weinheim: 9. Jahrgang Brot-Sommeliers verabschiedet

Angesichts der Corona-Krise hat Brot einen spürbar höheren Stellenwert in der Gesellschaft sowie eine größere wirtschaftliche Bedeutung bekommen. Auch die in der Öffentlichkeit deutlich wahrnehmbare Arbeit der Brot-Sommeliers trägt dazu bei.

Nachricht lesen...

19.04.2021 Backbranche

Planänderungen bei Ankerbrot

Die Wiener Großbäckerei Ankerbrot spürt die Auswirkungen der Coronakrise und trennt sich von ihrem ursprünglichen Plan, Firmensitz und Produktion nach Wien-Simmering zu verlegen. Stattdessen soll der Hauptteil der Produktion, die Herstellung für den LEH, in Zukunft beim Tochterunternehmen Linauer im niederösterreichischen Lichtenwörth angesiedelt werden.

Nachricht lesen...

16.04.2021 Backbranche