Termine

Infotour: HACCP und Rückverfolgbarkeit für Backwarenhersteller

Im Rahmen des Forums für sichere Lebensmittel führt die unabhängige Zertifizierungsgesellschaft DNV (Det Norske Veritas) eine Infotour rund um das Thema HACCP und Rückverfolgbarkeit für die Lebensmittelindustrie durch. Auf dem Forum informieren Fachexperten über die strukturierte Vorgehensweise zur Erstellung oder Aktualisierung von HACCP-Konzepten auch unter Berücksichtigung der aktuellen gesetzlichen Vorgaben. Dabei werden ebenso die HACCP-Anforderungen von IFS, BRC und die Anforderungen der ISO 22000 diskutiert. Die Veranstaltung HACCP für Süß- und Backwarenhersteller findet am 8. Dezember in Hamburg statt. Der Teilnehmerbeitrag liegt bei 195 Euro zzgl. MwSt. inkl. Tagungsverpflegung. Anmeldungen für das DNV PRO FOOD Forum telefonisch unter 0201 / 72 96 – 222 oder per E-Mail unter dialog@dnv.com sowie im Internet unter www.dnv.de/profood.

Nachricht lesen...

14.08.2009 Termine

SACHSENBACK 2010 mit neuen Partnern

Nach dem Rückzug der BÄKO-Zentrale Nord eG hat sich die Messe SACHSENBACK neu aufgestellt: Künftig werden drei BÄKO-Regionalgenossenschaften die Fachmesse mitgestalten: die BÄKO Erzgebirge-Vogtland, die BÄKO Mitteldeutschland und die BÄKO Ost. Alle drei Genossenschaften haben ihren Stammsitz in Sachsen. Ideeller und fachlicher Träger der Messe ist nach wie vor der Landesinnungsverband Saxonia des Bäckerhandwerks Sachsen; die Messe Stuttgart wird die Veranstaltung organisieren. Zudem wird die SACHSENBACK künftig alle drei Jahre und zwar immer im Jahr nach der iba veranstaltet werden. Eine weitere Neuheit: die Messe findet im kommenden Jahr vom 11. bis 13. September wieder in Dresden statt.

Nachricht lesen...

13.08.2009 Termine

Kaffeekonsum der Deutschen seit Jahren steigend

Kaffee bleibt Deutschlands Lieblingsgetränk, teilt der Deutsche Kaffeeverband e.V., Hamburg, mit. Im vergangenen Jahr haben die Bundesbürger durchschnittlich pro Kopf 148 Liter Kaffee getrunken. Seit Jahren steigt der Kaffeekonsum stetig und hat sich seit dem Jahr 2005 um vier Liter pro Bürger gesteigert. "Kaffee - ein unbeschwerter Genuss" ist das Motto des diesjährigen "Tag des Kaffees" am 25. September 2009. Mit kleinen und großen Aktionen feiern zahlreiche Unternehmen das Lieblingsgetränk der Deutschen. Der "Tag des Kaffees" wird seit 2006 vom Deutschen Kaffeeverband ausgerichtet und jeden letzten Freitag im September gefeiert. Schirmherrin ist in diesem Jahr Eiskunstläuferin und Schauspielerin Tanja Szewczenko. Weitere Infos gibt es auf www.tag-des-kaffees.de .

Nachricht lesen...

27.07.2009 Termine

DLG-Fach-Forum für die Back- und Süßwarenbranche

Im Rahmen der DLG-Lebensmitteltage in Darmstadt veranstaltet die DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) dieses Jahr ein Fach-Forum für die Back- und Süßwarenbranche, das sich mit „Impulsen für neue Lebensmittel - Erfolgsrezepte für anspruchsvolle Märkte“ beschäftigt. Referenten wie Rüdiger Jank, Leiter Forschung und Entwicklung, Kuchenmeister Soest und Martin Wimmer, Privat Bäckerei Wimmer, München, werden das Thema beleuchten und zur fachlichen Diskussion einladen. Das DLG-Forum findet am Mittwoch, den 23. September 2009, von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr im Maritim Rhein-Main-Hotel in Darmstadt statt. Das vollständige Programm der DLG-Lebensmitteltage 2009 können Interessenten bei der DLG, Eschborner Landstraße 122, 60489 Frankfurt am Main, Tel. 069/24788-351, Fax 069/24788-115, E-Mail: Food@DLG.org anfordern. Das Programm mit den Anmeldeformularen ist auch im Internet abrufbar unter www.DLG.org/Lebensmitteltage. DLG-Mitglieder haben kostenfreien Eintritt zu dieser Tagung.

Nachricht lesen...

21.07.2009 Termine

Seminar in Solingen

Die Zentralfachschule der Deutschen Süßwarenwirtschaft, Solingen, veranstaltet vom 29. bis 30. September das Seminar „Süßwaren im Wandel der Zeit“. An zwei Tagen geht es z.B. um das veränderte Verbraucherbewusstsein. Mehr Informationen erhalten Sie bei Frau Pernot-Barry, technische Direktorin der ZDS, per Mail: a.pernot-barry@zds-solingen.de

Nachricht lesen...

14.07.2009 Termine

Bäckerinnungs-Verband Niedersachsen-Bremen lädt zur Jahrestagung

Landesinnungsmeister Karl-Heinz Wohlgemuth vom Bäckerinnungs-Verband Niedersachsen-Bremen lädt zur diesjährigen betriebswirtschaftlichen Jahrestagung ein. Am Mittwoch, 26. August 2009, beginnt die Veranstaltung um 11 Uhr im großen Saal der Handwerkskammer Hannover, Berliner Allee 17. Die Teilnehmergebühr von 45 Euro (inkl. Imbiss und Getränke) ist zu Beginn der Veranstaltung in bar zu entrichten. Infos unter: www.biv-baecker.de

Nachricht lesen...

09.07.2009 Termine

Seminar zur Teigkühlung

Spätestens im Sommer nehmen in den Bäckereien auch die Probleme mit zu warmen Teigen zu. Kaltes Wasser alleine reicht nicht mehr aus, um den Teig zu kühlen. Möglichkeiten wie Scherbeneis oder Eiswasser helfen nur beschränkt. Jedoch sind kühle und vor allem gleichbleibende Teigtemperaturen bei Langzeitführungen enorm wichtig. Neu auf dem Markt ist das System hb-ice des österreichischen Anlagenbauers hb-technik. Wie diese Technik in der Praxis funktioniert und welche backtechnischen Erfahrungen damit gemacht wurden, wird in einem Seminar aufgezeigt. Die Bäckerei Bauer in Mühlbach am Hochkönig hat als erster Backbetrieb das System seit einiger Zeit im Einsatz. Dort findet am Samstag, den 18. Juli 2009 von 14.00 bis 17.00 Uhr das Seminar statt. Anmeldungen sind telefonisch unter 00437673226111 oder per Email info@hb-technik.at möglich.

Nachricht lesen...

07.07.2009 Termine

Förderung des Sensorik-Nachwuchses

Im Rahmen der DLG-Lebensmitteltage 2009 veranstaltet der Ausschuss für Sensorik der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) erstmalig zwei Foren, die sich explizit dem Thema der Lebensmittelsensorik und ihrer praktischen Anwendung widmen. Referenten renommierter Unternehmen aus Wissenschaft und Praxis beleuchten Themen und laden zur fachlichen Diskussion ein. Das Forum "Sensorische Methoden und ihr Einsatz in der Praxis" findet am 23. September, das Forum "Jung-Sensoriker" am 24. September 2009 statt. Veranstaltungsort ist das Maritim Rhein-Main Hotel in Darmstadt. Das vollständige Programm der DLG-Lebensmitteltage 2009 können Interessenten bei der DLG, Eschborner Landstraße 122, 60489 Frankfurt am Main, Tel. 069/24788-351, Fax 069/24788-115, E-Mail: Food@DLG.org anfordern. Das Programm mit den Anmeldeformularen ist auch im Internet abrufbar unter www.DLG.org/Lebensmitteltage. DLG-Mitglieder haben kostenfreien Eintritt zu dieser Tagung.

Nachricht lesen...

02.07.2009 Termine

FEI-Jahrestagung am 8./9. September 2009

„Erfolgsmodell Industrielle Gemeinschaftsforschung“ – so lautet das Motto der FEI-Jahrestagung am 8./9. September 2009 an die Universität Hannover. Auf der Tagung werden aktuelle Ergebnisse aus ihren FEI-Projekten präsentiert. Sie zeigen beispielhaft, wie durch Industrielle Gemeinschaftsforschung die Basis für die Entwicklung von Technologien und Produkten der Zukunft gelegt wird. Breitgefächert ist die thematische Palette: Erfahren Sie von Experten, wie Basidiomyceten als Biokatalysatoren für eine nachhaltigere Lebensmittelproduktion eingesetzt werden können, welche neuen Erkenntnisse es im Umgang mit Noroviren gibt und wie durch technologische Maßnahmen der ernährungsphysiologische Wert von Kaffeegetränken gesteigert werden kann. Die Details zum Programm finden Sie auch zum Download: http://www.fei-bonn.de/veranstaltungen/fei_veranstaltungen.html/va_jt-2009/. Anmeldung bis zum 18. August 2009 – per Mail an fei@fei-bonn.de

Nachricht lesen...

25.06.2009 Termine

Ausstellung: Lebensmittelkarten aus dem 1. Weltkrieg

Das Museum der Brotkultur, Ulm, präsentiert eine nahezu vollständige Sammlung von Lebensmittelkarten aus den Jahren zwischen 1916 und 1921, die vom „Königlich Bayerischen Bezirksamt Neu-Ulm“ ausgegeben wurden. Überlassen wurde die Sammlung von Dr. Werner Bischofberger aus München. Vor Jahren hatte Dr. Werner Bischofberger von einem Onkel drei dicke Ordner mit mehreren hundert Lebensmittelkarten geschenkt bekommen. Als er dann die Zeit fand, sich mit den Marken zu beschäftigen, entdeckte er, dass sie zum Teil in der Buchdruckerei der Gebrüder Mareis in Weissenhorn hergestellt worden waren. Deshalb wandte er sich zunächst auch an Oskar Mareis, den heutigen Inhaber des Betriebes. Der zeigte sich begeistert und schlug mit seinem Geschäftsführer Thomas Haas vor, die außergewöhnliche Sammlung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und sie dem Museum der Brotkultur zur Verfügung zu stellen. Das Museum besitzt bereits eine umfangreiche Sammlung an Brot- und Lebensmittelmarken, die jedoch nicht aus der Ulmer Umgebung stammen. Dr. Andrea Fadani, Leiter des Museums, signalisierte deshalb sofort großes Interesse an der Übernahme der Sammlung, die sich unter anderem durch ihre Geschlossenheit auszeichnet. Am Mittwoch, den 10. Juni 2009, überreicht Dr. Werner Bischofberger die Lebensmittelkarten nun dem Museum der Brotkultur. Hier werden sie als historisches Zeugnis für die Notzeit der Kriegs- uns Nachkriegsjahre in die Sammlung aufgenommen. Damit Dr. Bischofberger auch in Zukunft in seinen Marken „blättern“ kann, bereitete die Firma Mareis sämtliche Karten digital auf und stellte sie auf einer DVD zusammen. Infos unter: www.museum-brotkultur.de

Nachricht lesen...

18.06.2009 Termine