DRV-Ernteschätzung: Getreideernte fällt deutlich kleiner aus

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) geht in seiner Ernteschätzung für August nur noch von einer unterdurchschnittlichen Getreideernte in Höhe von knapp 44,9 Mio. t aus. Das erwartete Ergebnis liegt deutlich unter dem Wert des Vormonats von 47,5 Mio. t.

Weiterlesen …

17.08.2016 Rohstoffe

Weizen und Silomais dominieren mit 45 % den Anbau auf dem Ackerland

Im Jahr 2016 blieb die Fläche, die in Deutschland als Ackerland genutzt wird, mit 11,8 Mio. Hektar im Vergleich zu den Vorjahren konstant.

Weiterlesen …

07.08.2016 Rohstoffe

Schweiz: Geringe Erträge beim Brotweizen erwartet

Swiss granum, die Branchenorganisation Getreide, Ölsaaten und Eiweisspflanzen, hat am 26. Juli 2016 gestützt auf Rückmeldungen von 32 Sammelstellen eine Einschätzung der Erntesituation 2016 vorgenommen. Diese Sammelstellen bilden zusammen 37% des Schweizer Marktes für Gerste, 48 % für Brotweizen und 57 % für Raps ab.

Weiterlesen …

29.07.2016 Rohstoffe

Ernte 2016: In Bayern werden gute Erträge erwartet

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten rechnet mit einer überdurchschnittlichen Ernte 2016. „Die Kulturen präsentieren sich landesweit in einem ausgesprochen guten Zustand“, sagte der bayerischen Minister Brunner bei der diesjährigen Erntepressefahrt im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Weiterlesen …

15.07.2016 Rohstoffe

DRV-Ernteschätzung: Nur noch durchschnittliche Getreideernte in Sicht

Der Deutsche Raiffeisenverband (DRV) geht in seiner aktuellen Ernteschätzung für Juli nur noch von einer durchschnittlichen Getreideernte in Höhe von knapp 47,5 Mio. t aus. Das erwartete Ergebnis liegt leicht unter dem Wert des Vormonats (48,0 Mio. t). Grund für diese Anpassung sind vor allem die niedriger geschätzten Hektarerträge bei Winterweizen und Wintergerste.

Weiterlesen …

15.07.2016 Rohstoffe

Getreideernte: Deutsche Bauern erwarten eine gut durchschnittliche Ernte

"Die deutschen Bauern blicken zuversichtlich auf die in diesen Tagen beginnende Getreideernte. Ein im Vergleich zu den Vorjahren in weiten Teilen günstigerer Witterungsverlauf hat eine gut durchschnittliche Getreideernte heranwachsen lassen", sagt der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied.

Weiterlesen …

07.07.2016 Rohstoffe

Ernteschätzung für die Schweiz

Swiss granum geht bei seiner letzten Ernteschätzung vor der Ernte 2016 von folgenden Mengen aus: 423.000 t backfähiges Brotgetreide, 477.000 t Futtergetreide (inkl. nicht backfähiges Brotgetreide), 18.500 t Eiweißpflanzen und knapp 91.000 t Ölsaaten.

Weiterlesen …

30.06.2016 Rohstoffe

Swiss granum: Ernteprognose 2016 für die Schweiz

Swiss granum schätzt die Ernte 2016 in der Schweiz zurzeit auf ca. 427.000 t backfähiges Brotgetreide, ca. 471.000 t Futtergetreide (inkl. nicht backfähiges Brotgetreide), rund 19.000 t Eiweißpflanzen und knapp 91.000 t Ölsaaten. Die Ernteprognose für Getreide bewegt sich damit in der Größenordnung des Jahres 2012. Die ersten Einschätzungen von April werden damit bestätigt.

05.06.2016 Rohstoffe

Möglicher Betrug: Warnung vor Haselnüssen aus Georgien

Aus Kreisen der Ernährungsindustrie wurde bekannt, dass das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft vor Haselnusspartien aus Georgien gewarnt haben soll, die bis zu 22 % Erdnüsse enthielten.

Weiterlesen …

22.01.2016 Rohstoffe

Aussaat zur Ernte 2016: Weniger Roggen, mehr Wintergerste

Die Landwirte in Deutschland haben im Herbst 2015 auf einer Ackerfläche von 5,49 Mio. Hektar Wintergetreide ausgesät. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis), Wiesbaden, mitteilt, bleibt damit die Aussaatfläche für Wintergetreide zur Ernte 2016 gegenüber den Anbauflächen 2015 nahezu unverändert.

Weiterlesen …

21.12.2015 Rohstoffe