Verband Deutscher Großbäckereien tagt in Straßburg

Auf seiner Jahrestagung in Straßburg stellt der Verband Deutscher Großbäckereien die Vermarktung von Backwaren in den Mittelpunkt. Vom 31. August bis zum 2. September werden Referenten mit den Teilnehmern vor allem die Chancen und Möglichkeiten für Großbäckereien diskutieren. Für die Präsidentin des Verbandes, Prof. Dr. Ulrike Detmers, bieten die beiden Hauptreferenten eine Garantie für viele neue Chancen. Prof. Dr. Marion Halfmann von der Hochschule Rhein-Waal in Kleve wird die Markt- und Branchentrends skizzieren und Wege zur erfolgreichen Vermarktung aufzeigen. Ihr Spezialgebiet sind die innovative Marktkommunikation im Dialog- und Onlinemarketing sowie Markt- und Käuferverhaltensforschung. Prof. Christian Sina von der Universität zu Lübeck wird sich in seinem Referat der derzeit intensiv diskutierten personalisierten Ernährung widmen. „Wir sind überzeugt, dass wir unseren Teilnehmern neben den Gesprächen mit Branchenkollegen und Gästen vor allem ein höchst informatives Programm mit vielen neuen Anregungen bieten können“, sagte Ulrike Detmers.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.