Türkei: Regierung will Diät verordnen

Laut der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit in Europa (OECD) ist jeder dritte Erwachsene in der Türkei übergewichtig, jeder fünfte fettleibig. Die Gründe dafür reichen von der Ausbreitung von Fast Food bis zu der Veränderung im Lebensstil. Experten warnen die Türken bereits seit Jahren, dass die Mischung aus Bewegungsmangel, falscher Ernährung und Zigaretten schwere Folgen haben kann. Die Politik handelte und ließ z. B. in Parks Gymnastikgeräte aufstellen. Auch die Gastronomen und Konditoren sollen nun einen Beitrag leisten und die Politik forderte die Branchenvertreter auf, einen Aktionsplan zu entwerfen. Per freiwilliger Selbstverpflichtung der Hersteller soll nun stufenweise der Anteil von Zucker und Salz in Süßspeisen und Snacks verringert werden. Jedes Jahr solle der Zuckergehalt um fünf Prozent und der Salzanteil um vier Prozent sinken, heißt es. Betriebe, die sich an der Aktion beteiligen, erhalten ein Zertifikat.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.