Oberösterreich: Jeder zweite Bäcker kämpft ums finanzielle Überleben

Laut nachrichten.at stehe die Backbranche besonders in Oberösterreich wirtschaftlich auf wackeligen Beinen. So sollen 42 % Prozent der Bäckereien Finanzierungs- und Ertragsprobleme haben. In Oberösterreich kämpfe jeder Zweite langfristig ums wirtschaftliche Überleben, sagt Kammer-Obmann Reinhard Honeder gegenüber der Zeitung. Verantwortlich dafür seien hohe Schulden und anstehende Investitionen. Zudem werde oft kein Nachfolger für den Betrieb gefunden, heißt es weiter. Doch Obmann Honeder sieht auch gute Chancen für die Bäcker: „Vor allem kleinere Betriebe müssen sich wieder darauf besinnen, traditionell Brot und Semmerl zu produzieren und nicht Billig- oder Aufbackwaren. Kunden zahlen lieber etwas mehr für gute Qualität." Darüber hinaus müsse auch nicht jeder Bäcker ein Café betreiben und Menüs anbieten oder als Poststelle und Nahversorger dienen, erklärte Honeder weiter. In Oberösterreich ist die Zahl der Bäckereien seit der Jahrtausendwende um ein Fünftel auf 360 gesunken, meldet nachrichten.at weiter.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.