Nach Post von Mitarbeiter: Shitstorm gegen Bäckerei

In einem privaten Facebook-Eintrag hat ein Mitarbeiter der Dahlheimer Backstube Eckhardt das Holocaust-Opfer Anne Frank verunglimpft und damit auch seinen Arbeitgeber in Bedrängnis gebracht. Wie hessenschau.de berichtet, hatte der Mann am vergangenen Freitag eine Fotomontage von Anne Frank auf einem Pizzakarton auf der Seite einer rechtsnationalistischen Facebook-Gruppe gepostet. Auf dem Karton standt: „Die Ofenfrische, locker und knusprig zugleich“ sowie „Neu, feurig scharf“. Weil das Bild wegen einer kritischen Nachfrage einer Kundin am selben Tag auch auf der Facebook-Seite der Bäckerei landete, stand diese prompt im Fokus der Kritik. Der Eintrag hatte einen Shitstorm ausgelöst, die Bäckerei distanzierte sich von dem Post und hat sich inzwischen auch einvernehmlich von ihrem langjährigen Mitarbeiter getrennt. Nun drohen weitere Konsequenzen, so hessenschau.de. Die Staatsanwaltschaft Limburg leitet demnach Ermittlungen wegen der Verunglimpfung Verstorbener ein. Auch Dr. Oetker, dessen Logo für die Fotomontage verwendet wurde, kündigte demnach an, juristisch gegen den Missbrauch des Firmenlogos vorgehen zu wollen.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.