Martin Braun-Gruppe legt weiter zu

Die Martin Braun-Gruppe erzielte im Geschäftsjahr 2018 ein Umsatzplus von 39 %. Wie geplant, war ein Teil dieses Wachstums akquisitionsbedingt. Ende Februar 2018 hatte Martin Braun die Anteile am belgischen Unternehmen Diversi Foods gekauft, die mit Wirkung zum 1. März 2018 konsolidiert wurden. Akquisitionsbereinigt erzielte die Gruppe eine organischen Umsatzsteigerung von 3,4 % zum Vorjahr. Auch zukünftig soll der Umsatz, so das Unternehmen, über Akquisitionen und organisches Wachstum alle 10 Jahre mindestens verdoppelt werden.
In vielen Landesregionen, darunter auch in Deutschland, wurde 2018 ein, laut Martin Braun-Gruppe, erfreuliches Wachstum erzielt. Trotz der zunehmend schwierigeren Marktbedingungen habe die Gruppe ihren Wachstumsprozess konsequent fortgesetzt. Dabei habe die Wechselkursentwicklung in der Schweiz sowie insbesondere in der Türkei den Umsatz der lokal sehr erfolgreichen Geschäftsbereiche zum Teil erheblich reduziert.
Wie bereits in der Vergangenheit, heißt es aus dem Unternehmen, konnte der Bereich mit Premium-Tiefkühlbackwaren seinen Erfolg europaweit ausbauen. Weitere Treiber waren Spezialbrotmischungen der Marke Agrano, der Bereich der Bioreal Biohefe und verschiedene süße Produktinnovationen.
Nach der Aufnahme von Diversi Foods in die Martin Braun-Gruppe wurde die gesellschaftsrechtliche Struktur von Diversi Foods deutlich verschlankt. Mittlerweile wird die Tiefkühlsparte der Martin Braun-Gruppe mit den Unternehmen Wolf ButterBack und Diversi Foods übergreifend als Frozen Bakery Division geführt. Im Frühjahr 2018 wurde zudem die erste Linie des neuen Werks 3 bei Wolf ButterBack in Fürth in Betrieb genommen. Zudem startete 2018 der Braun-Onlineshop.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.