Lila Bäcker: Landesbürgschaft ist wahrscheinlich

Der Lila Bäcker (Unser Heimatbäcker GmbH) kann offenbar mit einer Landesbürgschaft rechnen. Dem NDR zufolge, hat das Finanzministerium Mecklenburg-Vorpommern den Antrag des Unternehmens positiv beschieden. Allerdings unter Vorbehalt. „Das Land prüft in den kommenden Wochen den Insolvenzplan, mit dem der Lila Bäcker auf Kurs gebracht werden soll, zitiert die Ostsee Zeitung den Sprecher des Finanzministeriums. Es geht um einen Bankkredit über 10 Mio. EUR, der zu 80 % vom Land verbürgt werden soll. Der Lila Bäcker hatte im Januar 2019 Insolvenz angemeldet. Seither wurden in Etappen viele Filialen geschlossen; mehrere Hundert Mitarbeiter mussten gehen. Wie die Ostsee-Zeitung berichtet und sich dabei auf den Insolvenzverwalter Torsten Martini beruft, liefen die Geschäfte zuletzt wieder besser, einige Filialen hätten ihre Absatzziele übertroffen.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.