Kharis Capital erwirbt Restaurantkette Nordsee

Die HK Food GmbH, eine Tochter der Unternehmensgruppe Theo Müller, und Kharis Capital haben ihre Einigung bezüglich der Akquisition der Nordsee Holding GmbH durch die KC North Sea, ein Unternehmen der Kharis Capital, bekanntgegeben. Mit einem Filialnetz von mehr als 350 Standorten, schwerpunktmäßig in Deutschland und Österreich, gilt die 1896 gegründete Nordsee als eines der größten Unternehmen auf dem europäischen Quick Service Restaurant-Markt (QSR). Heiner Kamps, Aufsichtsratsvorsitzender der Unternehmensgruppe Theo Müller S.e.c.s. und der NORDSEE Holding GmbH, dazu: „Wir haben in den vergangenen Jahren permanent in die Weiterentwicklung des Geschäfts der NORDSEE investiert. Entsprechend hat NORDSEE immer einen positiven Beitrag zum Gesamtergebnis der Unternehmensgruppe Theo Müller geleistet. Dennoch hatte die NORDSEE mit ihrem Filialgeschäft immer eine Sonderstellung innerhalb der Unternehmensgruppe. Im Sinne der Fokussierung auf unser Kerngeschäft – die Herstellung von Molkereiprodukten sowie Feinkostsalaten und Dressings – haben wir uns nun entschlossen, die NORDSEE zu veräußern. Das Geschäft der NORDSEE ist gut aufgestellt. Deshalb sind wir überzeugt, dass es auch unter dem neuen Eigentümer weiterhin eine positive Entwicklung nehmen wird.“ Kharis Capital ist ein von Familien finanzierter Investor in den Consumer-Sektor, mit dediziertem Fokus auf den QSR-Markt. Derzeit kontrolliert Kharis über verschiedene Gesellschaften ca. 550 Restaurants der Marken Burger King, Quick und O’Tacos in Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg und Polen, heißt es in einer Pressemitteilung.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.