2017: Rund 700 Treppenstürze im Backgewerbe

Rund 700 Sturzunfälle auf Treppen meldete allein das  Backgewerbe der Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe (BGN) im Jahr 2017. Die Heilbehandlungskosten für diese Unfälle betrugen rund 1,35 Mio. EUR, heißt es weiter. Hinzu kommen die Verletztenrentenzahlungen. Treppenstürze haben ganz unterschiedliche Ursachen. Bauliche Mängel oder beschädigte Stufen spielen in den wenigsten Fällen eine Rolle. Häufig komme es aus Unachtsamkeit, großer Eile, Unkonzentriertheit oder Ungeschick des Treppenbenutzers zum Sturz. Aber auch das Tragen ungeeigneter Schuhe mit zu glatten oder fettbehafteten Sohlen, beidhändiges Tragen von Lasten sowie auf der Treppe abgestellte Gegenstände können Treppenstürze (mit)verursachen, heißt es weiter. Gleiches gilt für schlecht erkennbare Stufenkanten. Das kann an einer Schattenbildung oder Blendung durch ungünstige Beleuchtung liegen oder am fehlenden Farbkontrast zwischen Tritt- und Setzstufen und/oder Boden. Sicheres  Verhalten  beim  Treppengehen sollte stets Thema bei den regelmäßigen Unterweisungen der Mitarbeiter sein.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.