Homburg: Brand zerstört Bäckerei

Zu einem verheerenden Brand kam es am vergangenen Samstag, 27. Oktober, in Homburg. Ein Feuer hat das Gebäude der Bäckerei Schäfer GmbH und damit die Backstube, die Geschäftsräume und das Privathaus völlig zerstört. Der Sachschaden geht in die Hunderttausende, berichtet die Zeitung Rhein-Pfalz. Seinen Ausgang soll das Feuer in einem Holzanbau hinter der Bäckerei genommen haben. Die Ursache sei noch unklar. Rund 120 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Bürger von Homburg haben nach Informationen von sol.de inzwischen eine Hilfsaktion gestartet. Unterstützung soll es auch durch die Brandopferhilfe Saarland geben. Inhaber Klaus Schäfer postet auf seiner facebook-Seite: „Ich bin überwältigt von dieser Welle der Solidarität in der Vorstadt, ganz Homburg und weit über die Stadtgrenzen hinaus. Ich finde kaum Worte um meine Dankbarkeit auszudrücken …“

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.