Goldjunge in Schwierigkeiten

Die Goldjunge GmbH aus Langenzenn, zu der 37 Filialen und rund 400 Mitarbeiter gehören, hat Insolvenzantrag gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestimmte das Amtsgericht Fürth Dr. Jochen Zaremba (Kanzlei Schwartz Rechtsanwälte Insolvenzverwalter). „Wir haben eine Frist von sechs Wochen, um die Situation des Unternehmens zu analysieren und ein Gutachten für das Insolvenzgericht zu erstellen“, so Dr. Zaremba gegenüber nordbayern.de. Man versuche nun auf dem Wege der Insolvenzgeldvorfinanzierung Löhne und Gehälter bis Ende des Jahres sicherzustellen. „Der Geschäftsbetrieb läuft vorerst weiter.“ Goldjunge-Chef Robin Schimpf dazu: „Wir wollen das Unternehmen frühzeitig mit dem Ziel einer nachhaltigen Sanierung und Restrukturierung unter den Schutz eines geordneten Insolvenzverfahrens stellen“. Ausschlaggebend für die Insolvenzanmeldung seien hohe Fremdfinanzierungskosten, unerwartete Instandhaltungs- und Reparaturaufwendungen und der heiße Sommer gewesen. Die Goldjunge GmbH ist aus Greller`s Backhaus und der Dorfbäckerei Karg hervorgegangen und besteht seit Ende Mai 2017.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.