GEA Group AG möchte neue Organisationsstruktur

Die GEA Group AG hat eine neue Organisationsstruktur vorgestellt. Dies soll ab dem 1. Oktober 2019 schrittweise eingeführt werden und offiziell zum 1. Januar 2020 in Kraft treten. Die Gruppe wird sich zukünftig in fünf Divisionen mit jeweils bis zu sechs Geschäftseinheiten organisieren. Jede dieser Einheiten wird von einem Manager mit unmittelbarer Verantwortung für die Gewinn- und Verlustrechnung geführt. Die Bündelung von Aktivitäten in Länderorganisationen wird GEA beibehalten, um Kunden auch weiterhin zentrale Ansprechpartner vor Ort zu bieten, heißt es weiter. Die Verantwortung für die fünf Divisionen wird ab dem Wirksamwerden der neuen Organisationsstruktur zwischen CEO Stefan Klebert und Vorstandsmitglied Steffen Bersch aufgeteilt. Ziel der neuen Organisationsstruktur sei mehr Transparenz sowie eine Steigerung der Profitabilität. Die derzeitige Organisationsstruktur umfasst die beiden Business Areas Equipment und Solutions. Bald soll es die Bereiche Separation & Flow Technologies, Liquid & Powder Technologies, Food & Healthcare Technologies, Refrigeration Technologies sowie Farm Technologies geben. Weitere Details wird GEA beim Kapitalmarkttag am 26. September 2019 vorstellen.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.