Frischback schließt Betrieb in Schmalkalden

Die insolvente Großbäckerei Frischback hat ihren Betrieb in Schmalkalden stillgelegt. Das teilte ein Sprecher des Beratungsunternehmens Buchalik Brömmekamp dem MDR Thüringen mit. 30 Mitarbeiter hätten ihren Arbeitsplatz verloren. Insgesamt beschäftige Frischback aktuell 730 Mitarbeiter und betreibe unverändert 103 Filialen. Von Schmalkalden aus waren bislang mehrere Hundert Krankenhäuser, Seniorenheime, Schulen, Kindergärten und Hotels mit Brot und Brötchen beliefert worden. Dieses Geschäft sei jedoch unprofitabel gewesen und nun eingestellt worden, so der Sprecher gegenüber dem MDR. Ab Frühjahr soll, wie angekündigt, auch der Betrieb in Arnstadt schrittweise stillgelegt und spätestens zum Sommer ganz geschlossen werden. Der Umzug nach Erfurt solle fortgesetzt werden. Die Frischback GmbH aus Arnstadt hatte im Januar 2019 ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragt und war damit zum zweiten Mal in enger Folge in Schieflage geraten. (Wir berichteten: http://www.backwelt.de/newsview/frischback-wieder-in-schieflage.html)

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.