FEI schreibt erstmals den Friedrich-Meuser-Forschungspreis aus

Zu Ehren von Prof. Dr. Dr. Friedrich Meuser: Der FEI schreibt erstmalig den Friedrich-Meuser-Forschungspreis aus © FEI
Zu Ehren von Prof. Dr. Dr. Friedrich Meuser: Der FEI schreibt erstmalig den Friedrich-Meuser-Forschungspreis aus © FEI

Die beste Dissertation, die im Rahmen eines über den FEI (Forschungskreis der Ernährungsindustrie) geförderten Projekts der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) entstanden ist, wird künftig mit dem "Friedrich-Meuser-Forschungspreis" ausgezeichnet. Mit diesem Preis würdigt der FEI die Verdienste des früheren langjährigen Leiters seines Wissenschaftlichen Beirats, Prof. Dr. Dr. Friedrich Meuser. Der Preis ist mit 2.500 EUR dotiert. Dazu heißt von Seiten des FEI: Prof. Meuser hat sich während seiner gesamten wissenschaftlichen Tätigkeit als Inhaber des Lehrstuhls für Getreidetechnologie der Technischen Universität Berlin gleichermaßen für die Industrielle Gemeinschaftsforschung als auch für die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses eingesetzt. Um diesem Engagement eine angemessene und bleibende Würdigung zu verleihen, haben Unternehmer den 80. Geburtstag Friedrich Meusers (am 30. November 2018, Anmerk. der Redaktion) zum Anlass genommen, diesen Preis zu stiften. Der FEI hat zu diesem Zweck unter seinem Dach die „Unternehmer-Stiftung zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses“ eingerichtet. „Hohe wissenschaftliche Qualität und wirtschaftlicher Anwendungsbezug waren für Prof. Friedrich Meuser stets zwei Facetten der IGF, die sich ergänzten und bedingten und denen er sich als Hochschullehrer wie als FEI-Vertreter verpflichtet fühlte", erläuterte der FEI-Vorsitzende Dr. Götz Kröner beim Festsymposium zu Ehren Meusers an der TU Berlin.
Der Friedrich-Meuser-Forschungspreis wird erstmals im März 2019 ausgeschrieben und künftig im Rahmen der FEI-Jahrestagungen verliehen werden, erstmalig am 5. September 2019 an der Universität Gießen.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.