Deutschland: Dunkin’ Donuts strauchelt

Knapp die Hälfte der deutschen Standorte der US-Donut-Kette sind von einem Insolvenzverfahren betroffen. Medienberichten zufolge sind die Franchisenehmer S&C International Deutschland in Berlin und Will Coffee in Mülheim an der Ruhr pleite. Beide Unternehmen beschäftigen rund 260 Mitarbeiter und betreiben 30 der insgesamt 67 deutschen Filialen. Grund für die Pleite sollen laut Unternehmenssprecher der wirtschaftliche Druck durch den Mindestlohn und ein eingebrochenes Geschäft an den Bahnhofsstandorten sein. Laut Spiegel Online will der vorläufige Insolvenzverwalter die Sanierungsoptionen prüfen und dabei eng mit der US-amerikanischen Franchisegeberin Dunkin' Brands zusammenarbeiten. Bis September soll der Geschäftsbetrieb zunächst weiterlaufen. Weltweit betreibt das Unternehmen knapp 11.000 Filialen.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.