Deryck Tremble neuer Betriebsleiter bei Ankerbrot

Deryck Tremble | © Ankerbrot

Mit Wirkung zum 1. März übernimmt Deryck Tremble (55) die Betriebsleitung bei der Ankerbrot AG. Der gebürtige Brite war 22 Jahre lang für das American Institute of Baking (AIB) tätig. Zuletzt verantwortete er in seiner Funktion als Global Director für Category Management zahlreiche Projekte im Bereich Produktion und Lebensmittelsicherheit für internationale Unternehmen. Davor arbeitete Deryck Tremble u.a. für Kraft Jacobs Suchard und Unilever. Tremble hat, wie Ankerbrot meldet, den Bäckerberuf von Grund auf gelernt und mehrere Stationen bis zum Schicht- und Produktionsleiter vollzogen. Eine fundierte, universitäre Ausbildung im Bereich Lebensmitteltechnologie & Gesundheit rundet seine Qualifikationen ab.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.