Coppenrath & Wiese legt weiterhin zu

Mit der Konzern-Mutter Oetker im Rücken baut der TK-Hersteller Coppenrath & Wiese seine Kapazitäten weiter aus, um mit seinem Wachstum Schritt halten zu können, wie die Lebensmittel Zeitung berichtet. Rund 120 Mio. EUR fließen vor allem in sechs neue Linien für Brötchen, Kuchen und Torten, von denen bereits zwei in Betrieb genommen wurden. Laufen die anderen in ein bis zwei Jahren auch, vergrößert sich die Kapazität um rund ein Viertel auf etwa 180.000 t. „Wir sind der Taktgeber bei Tiefkühl-Backwaren“, sagt der Geschäftsführer Peter Schmidt gegenüber der Zeitung. Den Umsatz 2018 beziffert er auf 400 Mio. EUR, für 2019 peilt das Unternehmen 420 Mio. EUR Umsatz an. Weiter heißt es in dem Bericht: Während der Gesamtmarkt der TK-Backwaren um 6 % wächst, gelang es Coppenrath & Wiese laut Marktforschern, bis Ende Februar um 14,5 % zuzulegen. „Unser Plan ist es“, so Schmidt, „jedes Jahr 5 bis 7 Prozent zu wachsen." Coppenrath & Wiese nutzt das Vertriebsnetz von Oetker und geht jetzt stärker ins Ausland. War das Unternehmen früher vor allem im deutschsprachigen Ausland und UK aktiv, beliefert Coppenrath & Wiese jetzt auch Italien, Spanien, einige skandinavische Länder und seit Kurzem Kanada. Dass die Exportquote nicht höher als 25 % liegt, ist laut Schmidt dem starken Wachstum in Deutschland geschuldet. Im Heimatmarkt verzeichnet das Unternehmen einen Trend zu kleineren Portionen. Das Stück Kuchen für zwischendurch werde immer wichtiger. Wichtigstes Produkt sei aber nach wie vor das Weizenbrötchen zum Aufbacken. Wie die Lebensmittel Zeitung berichtet und sich auf Nielsen-Zahlen beruft, kam Coppenrath & Wiese 2018 auf einen Marktanteil von 54 % im Segment TK-Backwaren und rangiert damit mit Abstand an der Spitze. Alle anderen Markenhersteller kamen auf rund 10 %, der Rest entfiel auf Eigenmarken, so die Zeitung.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.