Bäckerei Lutz Koscielsky investiert in neue Öfen

Rund 1 Mio. EUR haben Bäckermeister Lutz Koscielsky und Sohn Robin investiert. Am Stammsitz in Treffurt stehen z. B. seit kurzem drei neue Thermoöl-Öfen. Für die Handwerkskammer Südthüringen gratulierte Hauptgeschäftsführerin Manuela Glühmann. Auch Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow gehörte zu den Gästen, wie die Deutsche Handwerks Zeitung berichtet. Zur Ausrichtung der Bäckerei heißt es: Ab 2009 begannen Lutz Koscielsky und Sohn Robin eine neue Geschäftsidee zu entwickeln, welche das traditionelle Bäckerhandwerk mit Erlebnisgastronomie verbinden sollte. Dies führte 2014 zur Gründung der Koscielsky & Koscielsky GmbH. Seitdem ist das Unternehmen mit einem Anteil von 40 % auf das Gastronomie-Konzept fokussiert. Aktuell betreiben Vater und Sohn sechs Filialen mit einem Mix aus Gastronomie und Bäckerhandwerk. Die Zahl der Mitarbeiter ist auf 85 gewachsen. Dazu zählen zehn Beschäftigte in der Produktion, 65 Fachverkäufer, sieben Köche und drei Konditoren. Vor kurzem eröffnet das Unternehmen zudem eine neue gastronomische Einrichtung, „Koscielskys Gaumenglück“ im PEP Prima-Einkaufs-Park in Eisenach, heißt es weiter.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.