Bäckerei goldjunge startet mit 39 Filialen

Im Bäckereimarkt im Raum Nürnberg-Fürth gibt es ein neues Unternehmen: Markus Schöllmann und Robin Schimpf starteten am 30. Mai mit ihrer goldjunge GmbH. Unter diesem Namen werden die Bäckereien Greller’s Backhaus mit 30 Filialen und die neun Standorte der Dorfbäckerei Karg zusammengelegt. Greller’s Backhaus übernahmen die beiden Jungunternehmer zum 1. März, die Karg-Läden wechselten zum 1. Juni den Besitzer. Klaus Karg gegenüber nordbayern.de: „Wir machen unser Hauptgeschäft inzwischen mit Knäckebrot“. Darauf wolle man sich konzentrieren. Die neugegründete goldjunge GmbH mit Stammsitz in Langenzenn hat den Anspruch, die Qualität der erworbenen Betriebe weiter auszubauen und mit innovativen Backideen und einladender Filialgestaltung zu ergänzen, teilt das Unternehmen in einer Presseaussendung mit. Markus Schöllmann: „Wir wollen uns als eine der Kultbäckereien in der Region Nürnberg-Fürth-Schwabach etablieren“. Dazu gehöre auch, sich international anregen zu lassen, Trends aufzuspüren und ausgewählte Produkte nachhaltig in das Sortiment einzufügen. goldjunge beschäftigt derzeit 350 Mitarbeiter und betreibt 39 Filialen.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.