Aryzta plant offenbar Kapitalerhöhung

Der Tiefkühlbackwaren-Hersteller Aryzta plant offenbar eine Kapitalerhöhung von rund 800 Mio. EUR. Mit dem Geld wolle der Konzern den Schuldenberg um ca. 500 Mio. EUR verringern. Außerdem sollen ca. 150 Mio. EUR in ein Kostensenkungsprogramm investiert werden und auch das Umlaufvermögen solle gestärkt werden. Geplant sei das Aktienkapital durch die Ausgabe von Namensaktien aufzustocken. Zu finden sind die Informationen laut Medien in der Einladung zur Generalversammlung, welche am 1. November stattfinden soll. Der konkrete Betrag der Kapitalerhöhung, die genaue Anzahl der auszugebenden Aktien und der Bezugspreis werde vom Verwaltungsrat spätestens am Tag vor der Generalversammlung festgelegt und den Aktionären spätestens am Morgen des 1. November 2018 mitgeteilt, heißt es weiter. Der Konzern gilt als verschuldet und würde nach der geplanten Kapitalerhöhung über die Kapitalstruktur und Liquidität verfügen, um einen umfassenden, mehrjährigen Turnaroundplan umzusetzen, wird Verwaltungsratspräsident Gary McGann aus einem Schreiben an die Aktionäre zitiert. McGann warb demnach eindrücklich für die Pläne. Damit reagierte der Verwaltungsratspräsident offenbar auf die Kritik des spanischen Großaktionärs Cobas Asset Management. Dieser hatte erklärt, dass Aryzta eine so stark verwässernde Kapitalerhöhung nicht brauche. Cobas hält 14,5 % am Backwarenkonzern.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.