Ankerbrot-Gelände verkauft

Wie die österreichische Wirtschaftszeitung „Gewinn“ berichtet, hat Investor Erhard Grossnigg die verbliebene Liegenschaft der Ankerbrot in Wien-Favoriten für 33,25 Mio. EUR verkauft. Käufer ist eine Tochter der Montibus Projektenwicklung, an der die beiden Wiener Immobilieninvestoren Nemat und Nazli Farrokhnia die Mehrheit halten. An der involvierten Beteiligungsgesellschaft von Nemat Farraokhnia sollen auch der frühere SPÖ Bundeskanzler Faymann sowie sein früherer Sprecher Matthias Euler-Rolle im einstelligen Prozentbereich beteiligt sein. Wie „Gewinn“ schreibt, wird Ankerbrot aber noch drei bis fünf Jahre die Liegenschaft nutzen können. Bis dahin soll eine neue Produktion in Wien-Simmering stehen. (Über die Neubaupläne berichteten wir im Juni 2019, der Link: www.backwelt.de/newsview/ankerbrot-baut-baeckerei-an-neuem-standort.html) Ein Teil des innerstädtischen Anker-Geländes war bereits verkauft worden, um die Forderungen der Banken zu befriedigen. Der jetzige Deal umfasst 41.500 Quadratmeter.

zu den tagesaktuellen News

Diese und weitere Nachrichten aus der Backbranche werden von unserer Redaktion „brot+backwaren“ recherchiert und regelmäßig aktualisiert für Sie  hier auf www.backwelt.de bereitgestellt. Schauen Sie gern wieder vorbei!

Überblick behalten mit dem Backspiegel!

Möchten Sie diese Nachrichten im wöchentlichen Überblick kostenlos per E-Mail erhalten, dürfen Sie sich hier für unseren „Backspiegel“ anmelden. Jeden Freitag erhalten Sie per E-Mail einen Überblick, was sich in der Backbranche tut.

Was unsere Redaktion noch so auf die Beine stellt?

Schauen Sie doch mal in unser Fachartikelarchiv: www.brotundbackwaren.de

brot+backwaren

Hier finden Sie neben der aktuellen Ausgabe alles Wissenswerte rund um das Thema Produktion von Backwaren. Von wissenschaftlichen Analysen, bis hin zur praktischen Anwendung der Technik, angereichert mit Firmenreportagen und interessanten Interviews mit smarten Persönlichkeiten aus der Backbranche.

 

Verpassen Sie keine Ausgabe

Nutzen Sie unsere kostenlose brot+backwaren Vorschau. Einfach Ihre E-Mail-Adresse hier eingeben und mit unserem kostenlosen Service erfahren Sie immer rechtzeitig, worüber wir in brot+backwaren berichten werden. Sie erhalten außerdem die Möglichkeit, Ausgaben als Einzelhefte im Adobe PDF-Format käuflich zu erwerben.